Galerie


Clubmeisterschaft 2018

Am Montag, 19. März fand in der Turnhalle Celerina die Clubmeisterschaft im Einzel und Doppel statt. Fünf voll motivierte Clubmitglieder stürzten sich in die langen und intensiven Spiele im Modus Jeder gegen Jeden. Unbesiegbar blieb an diesem Abend Marco, der den Meisterpokal entgegennehmen durfte. Als Preis für die beste Leistung  gab es neben der Ehre namentlich auf dem Zinnteller verewigt zu werden einen Champagner, und als Trostpreis für den Letzten eine Packung Kirschstängeli.

Die Doppelmeisterschaft wurde kurz darauf gleich auch noch ausgetragen. Die Teams ergaben sich aus den Klassierungen der Einzelmeisterschaft. Für diesen Final stellte Marcel sich spontan als Schiedsrichter zur Verfügung. Hier schenkten sich die beiden Teams Christian/Marco und Angelo/Silvan keinen Ball. Bis in den 4. Satz blieb die Partie ausgeglichen und spannend. Am Schluss brillierten Christian und Marco dank mentaler Stärke mit 2 Punkten Vorsprung. Herzliche Gratulation den Meistern!  Alle Resultate unter:       Download


Chlaushöck 2017

Nach einem verkürzten Training trafen wir uns in der Innlodge in Celerina für den traditionellen Chlaushöck. Der Samichlaus besuchte uns, brachte weder Buch noch Sack mit Süssigkeiten dafür spendierte er eine Runde. Spät in der Nacht lösten wir die gesellige Runde auf und fuhren sicher nach Hause.


Bündnermeisterschaft 2017

Eine Dreierdelegation des TTCCs reiste am ersten Novembersonntag nach Chur um sich mit den besten Tischtennisspielern des Kanton Graubündens zu messen. Das Doppel bestritten Marco/Silvan in gewohnter Routine, qualifizierten sich über Runde um Runde bis in den Final. Hier trafen sie auf das Passivclubmitglied Jan, der mit Urs eine solide Leistung zeigte. Den Final verloren Marco/Silvan klar mit 3:0, wobei die Sätze immer knapp waren. So ging die erste Silbermedaille und eine halbe Goldmedaille nach Celerina. 

Im Einzel spielten sie sich dann Marcel, Marco und Silvan mühelos über die Gruppenspiele in die k.o.-Runden. Hier ergab das Losglück dann die Paarung Marco gegen Silvan, und Marco revanchierte sich klar mit 3:0 für die letztjährige Niederlage. Marco zog weiter bis in den Final und spielte gegen Valentin einen engagierten Match. Am Ende fehlte ihm die Ruhe und Abgeklärtheit und verpasste dadurch den Titel sehr knapp. 

Ein tolles Turnier mit spannenden Matches ging nach gut sechs Stunden zu Ende. Die drei Turnierteilnehmer aus dem Engadin traten die schneereiche Autofahrt an, um in Celerina ein wohlverdientes Nachtessen zu geniessen und auf die vielen Madaillen anzustossen.


Clubausflug 2017

Am Samstag, 15. September fuhren wir durch die frisch verschneite Bergwelt und bei starkem Regen ins Unterengadin. Alle Teilnehmer waren guten Mutes und stärkten sich vorerst bei Kaffee und Kuchen. Zu unserem Plan gehörten ein Besuch im Bogn Engiadina, Schlossführung in Tarasp und Bowling im Serlas.

Doch es kam nach eingehender Beratung ganz anders: Das Bad genossen wir alle, mit oder ohne Sauna. Die Führung fiel aufgrund eines Jazz-Events aus. Als wir beim Imbiss zu lange sitzen blieben, reichte die Zeit auch für das Giacometti-Museum nicht mehr aus. Dafür gab es eine ausgeglichene Partie Bowling mit wechselnder Rangierung. Treffend zur Jagdsaison führte uns der Hunger dann in die Bernina-Häuser zu einem herrlichen Wildmenü. Hier genossen wir alle die heimelige Atmosphäre und freundliche Gastfreundschaft bei vorzüglichem Essen. Wie zum Beginn unseres Ausfluges, zeigte sich auch in der Nacht das Wetter von der garstigen Seite mit Schneegestöber auf der Heimfahrt. Gut gelaunt und genährt kehrten alle Teilnehmer nach Hause zurück.


Grillplausch 2017

Zum Saisonstart nach den Sommerferien trafen wir uns für einen gemütlichen Grillplausch in Bever. Bei den letzten Sonnenstrahlen genossen wir den Apero im Garten und brutzelten unsere Fleisch auf dem Grill. Besten Dank an Frank, der uns mit frischem Salat und einem köstlichen Wein verwöhnte. Am gemütlichen Familientisch sassen wir noch bis in die Nacht hinein bei Kaffee und Kuchen.


Neue Vereinsbekleidung

Die neuen Polo-Shirt sind da!

Das atmungsaktive und weiche Mikrofasermaterial mit Cool-Dry-Technologie garantiert höchsten Tragekonfort. Dank der neuartigen Belüftung bringt dich dein Gegner weniger schnell ins Schwitzen. So bist du bereit für schnelle und intensive Ballwechsel. Bitte jedoch nach dem Training regelmässig waschen:-)

Die Kosten belaufen sich auf  Fr.50.-- inkl. Druck TTCC auf Rücken. Bestellungen bitte direkt bei Marcel aufgeben.